Karl Cardinal Lehmann Karl Cardinal Lehmann
Function:
Bishop of Mainz, Germany
Title:
Cardinal Priest of San Leone I
Birthdate:
May 16, 1936
Country:
Germany
Elevated:
Feb 21, 2001
More information:
www.catholic-hierarchy.org
Send a text about this cardinal »
View all articles about this cardinal »
German Kardinal Lehmann zur Initiative "Hier beginnt die Zukunft: Ehe und Familie"
Mar 10, 2005
Familienkonferenz am 27. April 2005 im Maternushaus in Köln. Es muss deutlich werden: Am Gelingen des Ehe- und Familienlebens entscheidet sich die Zukunft", erklärte Kardinal Lehmann.

BONN, 9. März 2005 (ZENIT.org).- Mit der im Januar gestarteten dreijährigen Initiative "Hier beginnt die Zukunft: Ehe und Familie" will die deutsche Bischofskonferenz "die Lobby für Ehe und Familie in Kirche, Politik und Gesellschaft stärken. Es muss deutlich werden: Am Gelingen des Ehe- und Familienlebens entscheidet sich die Zukunft", erklärte Kardinal Lehmann, Vorsitzender der deutschen Bischofskonferenz, im Anschluss an die Frühjahrs-Vollversammlung der deutschen Bischofskonferenz in Stapelfeld bei Oldenburg (14.-17. Februar), als er die Ergebnisse der Tagung zusammengefasst. Auch das Thema Familie ist den deutschen Bischöfen gemäß einem von der Pressestelle der Bischofskonferenz veröffentlichten Pressebericht ein großes und wichtiges Anliegen.

"Zwischen dem, was sich junge Menschen für ihre persönliche Zukunft wünschen, und dem, was die kirchliche Lehre über Ehe und Familie sagt, gibt es grundlegende Übereinstimmungen", erklärte Kardinal Lehmann, als er sich zu diesem Thema äußerte. "Es geht um eine verlässliche und auf Dauer angelegte Partnerschaft von Mann und Frau. Sie bildet einen geschützten und intimen Raum, in dem Kinder sich als Personen entfalten können. So kann eine Gemeinschaft der personalen Rückbindung und der generationenübergreifenden Solidarität entstehen."
Bei der Kampagne für Ehe und Familie, die bis 2007 andauern soll, gehe es um die "Förderung der Institution Ehe und die Unterstützung der Menschen bei der Verwirklichung ehelicher Partnerschaft". Gerade "im kirchlichen Bereich gibt es viele Menschen, die sich in Initiativen, Institutionen und Zusammenschlüssen für die Belange von Ehe und Familie einsetzen", führte der Vorsitzende der deutschen Bischofskonferenz weiter aus. "Der Initiative 'Hier beginnt die Zukunft: Ehe und Familie' kommt es darauf an, die vielfältigen Bemühungen besser untereinander bekannt zu machen, stärker miteinander zu koordinieren und in einem klaren Bewusstsein für das gemeinsame Anliegen weiter voranzutreiben.

Der inhaltliche Akzent liegt in den drei Jahren wechselnd auf dem Wert von Ehe und Familie für den Einzelnen (2005), dem Wert von Ehe und Familie für die Gesellschaft (2006) und dem Wert von Ehe und Familie in Zukunft und für die Zukunft (2007)." Auch methodisch sei die bischöfliche Initiative in drei Stufen angelegt, fuhr der Kardinal fort: "Im ersten Jahr stehen die Reflexion, die Bündelung und Vernetzung der kirchlichen Bemühungen um Ehe und Familie im Vordergrund. Am 27. April 2005 wird als erster Schritt auf diesem Weg eine Konferenz stattfinden, an der alle wichtigen katholischen Träger von Ehe- und Familienarbeit beteiligt sein werden. Vor dem Hintergrund des kirchlichen Leitbildes von Ehe und Familie wird hier der Handlungsbedarf ausgelotet und im Anschluss an diesen Auftakt zu gemeinsamem Handeln konkretisiert."

Im Jahr 2006 werde man sich bemühen, "die gemeinsamen Anliegen im Hinblick auf Ehe und Familie verstärkt an die Politik heranzutragen, unsere Grundüberzeugungen im politischen Prozess zur Geltung zu bringen und die familienpolitischen Programme in diesem Bundestagswahljahr auf ihre konsistente Familienfreundlichkeit hin zu befragen. Im Jahr 2007 werden wir besonders die Nachhaltigkeit unserer Bemühungen ins Zentrum der Aufmerksamkeit rücken und nach weiteren Perspektiven fragen", so der Kardinal.

Mit der Initiative wollen die deutschen Bischöfe "die Förderung von Ehe und Familie in einer realistischen, aber auch optimistischen Perspektive konsequent voranbringen, weil uns Ehe und Familie wichtig sind."
30 READERS ONLINE
INDEX
RSS Feed
back to the first page
printer-friendly
CARDINALS
in alphabetical order
by country
Roman Curia
under 80
over 80
deceased
ARTICLES
last postings
most read articles
all articles
CONTACT
send us relevant texts
SEARCH