Karl Cardinal Lehmann Karl Cardinal Lehmann
Function:
Bishop of Mainz, Germany
Title:
Cardinal Priest of San Leone I
Birthdate:
May 16, 1936
Country:
Germany
Elevated:
Feb 21, 2001
More information:
www.catholic-hierarchy.org
Send a text about this cardinal »
View all articles about this cardinal »
German "Der Bezug zu Gott fehlt"
Nov 11, 2007
Kardinal zu EU-Vertrag/Bei Martinsempfang über Bischöfe spekuliert.

(Allgemeine Zeitung, 09.11.2007) Der Hauptredner des Abends war zugleich am kürzesten anwesend: Direkt nach seinem Referat zum europäischen Grundlagenvertrag eilte Kardinal Lehmann zum Flughafen, um zur Bischofskongregation nach Rom zu reisen.

Beim anschließenden Smalltalk am Rande des traditionellen "Martinsempfangs" im Erbacher Hof waren die bis zum Jahresende erwarteten Bischofsernennungen in Deutschland ein Hauptthema. Die fraglichen Bistümer waren im Erbacher Hof prominent präsent: Dem Trierer Bischof Reinhard Marx werden Chancen nachgesagt, in München zum Zuge zu kommen. Vakanzen gibt es auch in Speyer und Limburg, die Bistümer waren durch ihre jeweiligen Diözesanadministratoren, Dr. Günther Geis (Limburg) und Weihbischof Otto Georgens (Speyer) , vertreten. Weiter hartnäckig hält sich das Gerücht, der Mainzer Weihbischof Neymeyr sei für eine der Diözesen ein Kandidat.

In seiner Ansprache lobte Lehmann zwar den Vertrag über die Europäische Union als "großen Erfolg" hin zu einer funktionierenden inneren Ordnung der EU. Trotzdem zeigte er sich enttäuscht, dass der Vertrag "in keiner Form Bezug auf Gott nimmt". Es sei nicht gelungen, in der Präambel eine Formulierung zu finden, die das Christentum als bedeutendste religiöse Wurzel des Kontinents anerkennt.

Lehmann betonte, die Kirche wolle die europäische Integration gleichwohl "kritisch, vor allem aber konstruktiv" begleiten. Gerade die Kirchen in den EU-Mitgliedsstaaten hätten seit langem für eine Ratifikation des Verfassungsvertrages geworben. "Wir werden auch jetzt nicht nachlassen, uns für das Inkrafttreten des zukünftigen Vertrags von Lissabon einzusetzen".

Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) meinte, dass beim EU-Vertrag auch soziale Aspekte noch deutlicher hätte akzentuiert werden können. Er unterstütze den so genannten "Vertrag von Lissabon" aber nachdrücklich als einen "Gesamtkompromiss, der die EU nach innen und nach außen stärkt".

Der St. Martinsempfang ist das jährliche Treffen der rheinland-pfälzischen Bischöfe mit Vertretern der Landesregierung, der Parlamente und gesellschaftlichen Gruppen aus Rheinland-Pfalz. Veranstaltet wird der Empfang vom Katholischen Büro Mainz unter Leitung von Ordinariatsdirektor Bernhard Nacke. Musikalisch gestaltet wurde der Abend vom Kammerorchester des Willigis-Gymnasiums unter Leitung von Hannelore Swartman.
28 READERS ONLINE
INDEX
RSS Feed
back to the first page
printer-friendly
CARDINALS
in alphabetical order
by country
Roman Curia
under 80
over 80
deceased
ARTICLES
last postings
most read articles
all articles
CONTACT
send us relevant texts
SEARCH