Karl Cardinal Lehmann Karl Cardinal Lehmann
Function:
Bishop of Mainz, Germany
Title:
Cardinal Priest of San Leone I
Birthdate:
May 16, 1936
Country:
Germany
Elevated:
Feb 21, 2001
More information:
www.catholic-hierarchy.org
Send a text about this cardinal »
View all articles about this cardinal »
German Kardinal Lehmann warnt vor Lockerung von Stammzellgesetz
Oct 29, 2007
In der Debatte über das Stammzellgesetz hat die Katholische Kirche vor einer Lockerung der Vorschriften gewarnt. «Die Förderung auch hochrangiger Forschungsinteressen darf unter keinen Umständen dazu führen, dass embryonale Menschen verzweckt und getötet werden.»

Berlin (dpa, 28.10.2007) - Das sagte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Karl Lehmann, im Magazin «Focus». Die von Forschern und Politikern verlangte Verschiebung des Stichtags würde den Schutzgedanken des Stammzellgesetzes noch weiter aushöhlen. Laut Gesetz dürfen in Deutschland nur embryonale Stammzelllinien zu Forschungszwecken eingesetzt werden, die aus dem Ausland kommen und vor dem 1. Januar 2002 gewonnen wurden.

Die stellvertretende Vorsitzende der Unions-Bundestagsfraktion, Katherina Reiche (CDU), setzt sich dafür ein, den Stichtag ganz zu streichen. «Der Stichtag, der die Forscher auf alte, weitgehend unzulängliche Zelllinien festlegt, muss ersatzlos aufgehoben werden», schrieb sie in der «Bild am Sonntag».

In den Parteien gibt es in dieser Frage kein klares Meinungsbild. Die Grünen lehnen eine Lockerung strikt ab, die FDP ist dafür. Forschungsministerin Annette Schavan (CDU) plädierte zuletzt für «eine Verschiebung des Stichtags, solange er in der Vergangenheit liegt und keinen Anreiz für den Verbrauch von Embryonen schafft».

Der Grünen-Politiker Volker Beck warf Reiche vor, mit ihrem Vorstoß komme «beim Schutz des menschlichen Lebens alles ins Rutschen». Beck: «Embryonale Stammzellen werden durch das Töten von Embryonen, also das Vernichten menschlichen Lebens gewonnen.»

Es wird erwartet, dass sich das Parlament im Herbst mit der Stichtagsregelung befasst. Der SPD-Forschungsexperte René Röspel hat vorgeschlagen, den Stichtag einmalig auf den 1. Mai 2007 vorzuziehen.

Der Bonner Neurobiologe Oliver Brüstle sagte «Focus», deutsche Experten würden durch das strikte Gesetz massiv benachteiligt: «Wir müssen übervorsichtig sein und können nicht einmal innerhalb der EU frei kooperieren. Das wird unsere Rolle weiter schmälern.» Mediziner erhoffen sich von der Arbeit mit embryonalen und erwachsenen (adulten) Stammzellen, irgendwann einmal Krankheiten wie Diabetes, Arthrose oder Demenz heilen zu können.
40 READERS ONLINE
INDEX
RSS Feed
back to the first page
printer-friendly
CARDINALS
in alphabetical order
by country
Roman Curia
under 80
over 80
deceased
ARTICLES
last postings
most read articles
all articles
CONTACT
send us relevant texts
SEARCH