Karl Cardinal Lehmann Karl Cardinal Lehmann
Function:
Bishop of Mainz, Germany
Title:
Cardinal Priest of San Leone I
Birthdate:
May 16, 1936
Country:
Germany
Elevated:
Feb 21, 2001
More information:
www.catholic-hierarchy.org
Send a text about this cardinal »
View all articles about this cardinal »
German Kardinal Lehmann sieht Dialog mit dem Islam skeptisch
Dec 28, 2006
Der Vorsitzende der Deutschen  Bischofskonferenz, Karl Kardinal Lehmann, hat sich skeptisch zu einem Dialog mit dem Islam geäußert

Mainz (RPO, 28.12.2006) Religion müsse dem Menschen zur Freiheit verhelfen. Der Islam müsse sich mit dem Verhältnis von Gottesbild und Gewalt auseinandersetzen, so Lehmann. "Man war im Umgang mit dem Begriff des interreligiösen Dialogs ein bisschen leichtsinnig und zu blauäugig. Miteinander zu reden und sich zu unterhalten ist ja nicht Dialog", sagte der Mainzer  Erzbischof in einem Interview der Nachrichtenagentur AP. Dialog  wolle zumindest einen Teilkonsens erzielen. Religion müsse dem Menschen letztlich zu seiner Freiheit verhelfen. "Wenn sie ihn neu versklavt, dann  muss sie auch vom authentischen Glauben bekämpft werden", sagte Lehmann. Er sei nicht der Ansicht, dass der Islam den Menschen versklave, aber natürlich müsse man sich im Islam das Verhältnis von Gottesbild und Gewalt genauer vornehmen und diese spannungsvollen Aussagen zwischen den Suren versuchen aufzulösen - rational und vernünftig. "Das ist ein großes Gebiet", sagte der Kardinal. Nach der Regensburger Papstrede habe es Missverständnisse gegeben, die Benedikt XVI. zurecht gerückt habe. Aber es gab keinen Anlass, etwas zurückzunehmen oder zu entschuldigen, wie Lehmann betonte. Wenn die Diskussion um die Rede dazu gedient haben sollte, dass der Dialog zwischen Christentum und Islam ernsthafter werde, habe alles aber auch seinen guten Sinn gehabt. Zurückhaltend äußerte sich der Vorsitzende der Bischofskonferenz zum Verbot multireligiöser Feiern, das der Kölner Kardinal Joachim Meisner in seinem Bistum kürzlich verfügt hatte. Solche multireligiösen Feiern könnten einen religiösen Mischmasch fördern. Es gebe in diesem Zusammenhang noch eine Reihe von theologischen Fragen. Aber nach Ansicht Lehmanns besteht durchaus die Möglichkeit, zu bestimmten Anlässen gemeinsam eine Feier zu veranstalten. Allerdings sollten die einzelnen Religionen dann ihren jeweils eigenen Part darin haben. Karl Lehmann ist der Vorsitzende der  Deutschen Bischofskonferenz.
26 READERS ONLINE
INDEX
RSS Feed
back to the first page
printer-friendly
CARDINALS
in alphabetical order
by country
Roman Curia
under 80
over 80
deceased
ARTICLES
last postings
most read articles
all articles
CONTACT
send us relevant texts
SEARCH