Karl Cardinal Lehmann Karl Cardinal Lehmann
Function:
Bishop of Mainz, Germany
Title:
Cardinal Priest of San Leone I
Birthdate:
May 16, 1936
Country:
Germany
Elevated:
Feb 21, 2001
More information:
www.catholic-hierarchy.org
Send a text about this cardinal »
View all articles about this cardinal »
German Ungleiche Berichterstattung über Christentum und Islam
Oct 06, 2006
Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Karl Kardinal Lehmann, beobachtet eine ungleiche Berichterstattung über Christentum und Islam in den Medien. "Gelegentlich kann man sich des Eindrucks nicht erwehren, dass Künstler, Journalisten und Intellektuelle, die sich dem Christentum gegenüber besonders mutig und kritisch gebärden und auch vor Häme und Spott nicht zurückschrecken, gegenüber dem Islam eine betont behutsame, manchmal ganz ängstliche Tonlage pflegen", sagte Lehmann dem "Focus" (München).

M ü n c h e n (PRO, 2.10.06) - Das Christentum sei in Europa lange als bestimmende Religion wahrgenommen worden, gegen deren tatsächliche oder angebliche Macht man durch gezielte Provokation angehen wollte. "In der Aufklärung und im Zeitalter der Revolution hat das besonders kräftig Gestalt angenommen. Aus dieser provokativen Religionskritik ist seit einigen Jahrzehnten ein meist bloß noch gedankenloser und oft primitiver Umgang mit den christlichen Symbolen hervorgegangen. Der Rest ist in der Comedy und der Popkultur gelandet", beklagte Lehmann weiter.

"Nicht mit religiösen Gefühlen spielen"

Bei der Abwägung zwischen der Freiheit von Meinung, Kunst und Presse oder der Achtung von religiösen Gefühlen und Symbolen gehe es "nicht um eine Rangliste", so Lehmann. "Beides ist wichtig und Grundlage unseres Zusammenlebens. Entscheidend ist, dass mit der Freiheit in Kunst und Presse verantwortungsvoll umgegangen wird. Das schließt ein, religiöse Gefühle nicht zu verletzen, nicht mit ihnen zu spielen."

Politik müsse sich zudem bewusst machen, dass der Glaube für die Menschen wichtig sei und vernünftige Rahmenbedingungen und Raum für die Entfaltung und Vermittlung des Glaubens schaffen. "Die Politik muss beispielsweise dafür Sorge tragen, dass Kindern bundesweit die Teilnahme am Religionsunterricht ermöglicht wird."
20 READERS ONLINE
INDEX
RSS Feed
back to the first page
printer-friendly
CARDINALS
in alphabetical order
by country
Roman Curia
under 80
over 80
deceased
ARTICLES
last postings
most read articles
all articles
CONTACT
send us relevant texts
SEARCH