Karl Cardinal Lehmann Karl Cardinal Lehmann
Function:
Bishop of Mainz, Germany
Title:
Cardinal Priest of San Leone I
Birthdate:
May 16, 1936
Country:
Germany
Elevated:
Feb 21, 2001
More information:
www.catholic-hierarchy.org
Send a text about this cardinal »
View all articles about this cardinal »
German Der Kardinal ist Kult in Mainz
Jun 24, 2006
Bischof Karl Lehmann feiert mit der Stadt und den Gläubigen seinen 70. Geburtstag

(Wiesbadener Kurier, 22.05.2006) MAINZ - Sonne und Wolken, fröhliche Begegnungen, aber auch nachdenkliche Töne, all das gehörte gestern zum Bistumsfest. Rund um den Dom feierte die Mainzer Diözese mit mehr als 100 beteiligten Gruppen und tausenden Besuchern den 70. Geburtstag von Kardinal Karl Lehmann.

"Herr, bleibe bei uns, denn es wird Abend werden", zitiert der Bischof die Jünger. Sein 70. Geburtstag sei ihm auch Anlass, über die eigenen Kräfte und das eigene Ende nachzudenken. Er sei dankbar, wenn ihn die Gläubigen - noch mehr als sonst - in ihre Gebete einschlössen, und mit ihm seinen Weg gingen, so lange Gott wolle, dass er sein Amt ausübe. Nachdenkliche Worte, die aufhorchen lassen. Doch aus Lehmanns Umgebung heißt es beruhigend: Zur Besorgnis bestehe kein Anlass. Der Bischof habe nur so gebetet, wie es jeder "gute Katholik" tue; angesichts des 70. Geburtstags sei es selbstverständlich, an Alter und mögliche Krankheiten zu denken.

Dass das Leben des Menschen in Gottes Hand ist, dieses Motto durchzieht mit dem Wort aus dem Johannes-Evangelium "Gott ist größer als unser Herz" den Gottesdienst. So groß ist das rote Papp-Herz, das die Jungen und Mädchen im Kindergottesdienst gebastelt haben und auf die Bühne bringen, dass der Nachwuchs fast dahinter verschwindet. Das menschliche Herz könne sehr groß sein, sagt der Bischof, so groß wie die Liebe zweier Menschen zueinander, so groß wie das Streben, die Nöte anderer Menschen zu lindern.

Draußen auf dem Liebfrauenplatz gibt´s den Kardinal zum Vernaschen - für einen Euro. "Lecker", seufzt ein junges Mädchen und beißt dem süßen Karl genüsslich die Mütze ab. Ein Gedicht aus Biskuit und Marzipan.

Ein paar Dutzend Meter entfernt steht irgendwann der echte Kardinal Karl Lehmann: nicht zum Anbeißen, aber immerhin zum Anfassen. Und davon machen die Menschen reichlich Gebrauch. "Alles, alles Gute und viel Gesundheit", wünscht eine ältere Dame und drückt Lehmanns Hand, als wolle sie sie gar nicht mehr loslassen. Doch der Kardinal muss noch viele, viele Hände schütteln an diesem Tag - Tausende sind zum Bistumsfest rund um den Dom gekommen, um mit dem Bischof seinen 70. Geburtstag zu feiern.

Dass so viele hier sind: "Das freut mich schon", sagt Karl Lehmann bescheiden. Keine Frage - der Kardinal ist Kult. Er wird gefeiert wie ein Pop-Star, als er das Bad in der Menge nimmt. Junge Katholiken lassen sich mit ihm fotografieren, Kinder strecken schüchtern die Hand nach seinem Gewand aus. Lehmann übersieht keines von ihnen. Oft sieht man ihn gebückt, immer wieder geht er in Augenhöhe zu kleinen Jungen und Mädchen, spricht mit ihnen. Elisabeth, 8, schaut mit großen Augen zu. zupft dann ihre Mutter am Ärmel: "Kommt der Papst auch?"

Nein, der Papst ist nicht da, aber er verpasst was: Die Stimmung auf dem Domplatz ist toll, und der Kardinal ist bestens aufgelegt. Gleich nach dem Gottesdienst macht er beim Torwandschießen am Missio-Stand mit. Dann verspeist er zum Mittagessen schnell ein Würstchen, bevor er die lange Runde über Markt- und Liebfrauenplatz macht - stets umringt von Gratulanten aus seinem Bistum und über dessen Grenzen hinaus. Über 100 Pfarreien und Verbände sind vertreten; stellen ihre Arbeit vor, bieten Leckereien an. Auf drei Bühnen spielen Bands Musik, mal Kirchenlieder, mal Songs von ABBA - bekanntlich die Lieblingsband Lehmanns.
37 READERS ONLINE
INDEX
RSS Feed
back to the first page
printer-friendly
CARDINALS
in alphabetical order
by country
Roman Curia
under 80
over 80
deceased
ARTICLES
last postings
most read articles
all articles
CONTACT
send us relevant texts
SEARCH