Karl Cardinal Lehmann Karl Cardinal Lehmann
Function:
Bishop of Mainz, Germany
Title:
Cardinal Priest of San Leone I
Birthdate:
May 16, 1936
Country:
Germany
Elevated:
Feb 21, 2001
More information:
www.catholic-hierarchy.org
Send a text about this cardinal »
View all articles about this cardinal »
German Glückwunschschreiben der Bundeskanzlerin an Kardinal Lehmann
May 17, 2006
Bundeskanzlerin Angela Merkel sandte Seiner Eminenz, Kardinal Karl Lehmann, Bischof von Mainz und Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, folgendes Glückwunschschreiben (bundesregierung.de, 15.05.2006).

Eminenz, lieber Herr Kardinal,

zu Ihrem 70. Geburtstag gratuliere ich Ihnen sehr herzlich.

Als Sie im vergangenen Jahr zur vierten Amtsperiode als Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz gewählt wurden, war die Freude hierüber in der Kirche, aber auch weit darüber hinaus zu spüren. Mit dieser erneuten Wiederwahl wurde die hohe Anerkennung und das Vertrauen, das Sie in der katholischen Kirche genießen, eindrucksvoll bestätigt.

Sie sind Theologe aus Leidenschaft, der sowohl der Wissenschaft als auch der Seelsorge eng verbunden ist. Auf Politik und Gesellschaft haben Sie einen gelegentlich auch kritischen Blick, aber er ist ganz von der Liebe zu den Menschen geprägt. Ich habe es immer wieder auch persönlich erleben dürfen, wie Sie feste Brücken zwischen den Konfessionen und in die Gesellschaft hinein bauen. Ich bin überzeugt, dass es gerade der Politik gut tut, diese Brücke zu nutzen und die Perspektive zu wechseln.

Es gehört zu Ihrer festen Überzeugung, dass die Kirche den eigenen, den unverwechselbaren Standort in der Fülle so unterschiedlicher Stimmen in unserer Gesellschaft braucht. Kirche kann keine Allerweltsantwort geben oder gar schweigen. Sie braucht den Mut zum Widerspruch. Sie muss, so sagen Sie zu Recht, immer wieder die Zeichen der Zeit erkennen. Zu Ihrem Verständnis von Kirche gehört es, diese Zeichen exemplarisch aufzugreifen: Die Armut vieler Völker, die gleiche Würde der Frau, die Durchsetzung der Menschenrechte oder den Dialog der Religionen. Nach Ihrem Selbstverständnis muss die Kirche wunde Punkte ansprechen, in Solidarität hierzulande wie weltweit, in Ethik und Moral und in den Grundorientierungen des Lebens.

Sie haben die Gabe, das Christsein jeden Tag lebendig zu erklären. Der Glaube ist für Sie in besonderer Weise zukunftsfähig. Hierzu gehören Zuversicht und Demut. Beides hilft, Probleme anzugehen und sich durch Rückschläge nicht entmutigen zu lassen. Diese Überzeugung leitet Sie seit Jahrzehnten im Dialog zwischen Kirche und Gesellschaft - mit Geduld, mit diplomatischem Geschick, mit Ausdauer und großer Freundlichkeit. Hierfür gebührt Ihnen dankbare Anerkennung.
Zu Ihrem 70. Geburtstag wünsche ich Ihnen von Herzen Glück und Gottes reichen Segen, Gesundheit und Kraft für Ihr Amt zum Wohle der Kirche, der Christen und der Gesellschaft.

Mit freundlichen Grüßen

Angela Merkel
37 READERS ONLINE
INDEX
RSS Feed
back to the first page
printer-friendly
CARDINALS
in alphabetical order
by country
Roman Curia
under 80
over 80
deceased
ARTICLES
last postings
most read articles
all articles
CONTACT
send us relevant texts
SEARCH