Karl Cardinal Lehmann Karl Cardinal Lehmann
Function:
Bishop of Mainz, Germany
Title:
Cardinal Priest of San Leone I
Birthdate:
May 16, 1936
Country:
Germany
Elevated:
Feb 21, 2001
More information:
www.catholic-hierarchy.org
Send a text about this cardinal »
View all articles about this cardinal »
German "Hinabsteigen in Niederungen"
Apr 27, 2006
Kardinal erinnert im Abendmahlsamt an Symbolkraft der Fußwaschung

(Allgemeine Zeitung, 15.04.2006) "Wir dürfen uns nicht zu gut sein, sondern müssen in unserem Wirken der Liebe den Mut haben, hinabzusteigen, auch in die Niederungen des Lebens, um Nächstenliebe zu leben", so Karl Kardinal Lehmann in seiner Predigt im Abendmahlsamt mit Fußwaschung am Gründonnerstag.  

Jesus Christus habe mit der Fußwaschung am Abend vor seinem Tod die Ordnung von oben und unten, Herr und Diener umgestürzt, indem er als Meister die Arbeit des Knechts erledigt habe. "So wie ich euch die Füße gewaschen habe, so sollt ihr es auch einander tun", zitierte Lehmann das Johannesevangelium. Nachdem Jesus mit seinen Jüngern am Vorabend seines Kreuzestodes das letzte Abendmahl gefeiert hatte, wusch er ihnen die Füße und trocknete sie mit dem Tuch, das ihn umgürtete. "Er wollte ihnen durch dieses Beispiel zeigen, dass auch sie untereinander zum Dienen bereit sein müssen und daran sollten wir uns heute ebenfalls ein Beispiel nehmen", so der Kardinal der dem Vorbild Jesus´ folgend, ebenfalls zwölf Männern im Dom die Füße wusch.

Petrus, so das Johannesevangelium, wollte sich von Jesus die Füße zunächst nicht waschen lassen, ließ es aber geschehen, nachdem Jesus ihm sagte: "Wenn ich dir die Füße nicht wasche, hast du keinen Anteil an mir." Denn wenn Jesus auch den niedrigsten Dienst verrichte, so habe er doch nie seine Autorität und Würde verloren, denn ihr blieb auch mit dieser Geste der Herr und Meister. "Wisst ihr, was sich für euch getan habe", so Jesus´ abschließende Worte nach der Fußwaschung. Damit habe die Fußwaschung höchste Symbolkraft, denn Jesus habe vor seinem Vater auch sein Leben für die hingegeben, die im Schmutz lebten, arm, krank und schwach seien.

"Dass Jesus für uns gestorben ist, ist das tiefste Zeichen von Liebe", erinnerte der Kardinal im gut besuchten Gottesdienst, der mit einer Prozession durch den Dom endete. "Ich bin so berührt und ergriffen, ich kann diese Feier gar nicht richtig in Worte fassen", sagte Dirk Voigt, der extra aus Frankfurt zu diesem letzten Abendmahl angereist war. Man habe den Heiligen Geist gespürt und damit die Liebe Gottes.
31 READERS ONLINE
INDEX
RSS Feed
back to the first page
printer-friendly
CARDINALS
in alphabetical order
by country
Roman Curia
under 80
over 80
deceased
ARTICLES
last postings
most read articles
all articles
CONTACT
send us relevant texts
SEARCH