Karl Cardinal Lehmann Karl Cardinal Lehmann
Function:
Bishop of Mainz, Germany
Title:
Cardinal Priest of San Leone I
Birthdate:
May 16, 1936
Country:
Germany
Elevated:
Feb 21, 2001
More information:
www.catholic-hierarchy.org
Send a text about this cardinal »
View all articles about this cardinal »
German Lehmann registriert Rückkehr zum Glauben
Jan 16, 2006
Der Mainzer Bischof Kardinal Karl Lehmann sieht angesichts wachsender sozialer Unsicherheiten eine zunehmende Rückbesinnung auf Religion und Glauben in der Gesellschaft.

(fuldainfo.de, 2. Januar 2006) Der Glaube sei entgegen vieler anders lautender Voraussagen nicht verschwunden, sagte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz in seiner Predigt zum Jahresabschluss 2005 am Silvestertag im Mainzer Dom.

Eine Ursache für diesen Wandel liege dabei im zunehmenden Verlust sozialer Sicherheiten, sagte Lehmann. Während in der Vergangenheit Probleme oftmals durch die Verteilung finanzieller Mittel hätten gelöst werden können, würden nun die materiellen Grenzen viel stärker spürbar. "Jedenfalls müssen wir gegenwärtig und zukünftig wohl mit weniger Sicherheiten leben als bisher", sagte Lehmann.

Der Mensch brauche aber gerade beim Verlust alter Sicherheiten "eine neue Gewissheit, die ihn trägt", sagte der Kardinal. Hier liege eine der Ursachen für das allseits zu beobachtende Erstarken des Verlangens nach Spiritualität und sogar Mystik, hinter dem sich ein Hunger und Durst des Menschen nach Maßstäben und Werten im alltäglichen Leben des Einzelnen verberge.

Die Kirche könne dies auch an der Entwicklung ihrer Mitgliederzahlen festmachen, sagte Lehmann. Während die Zahl der Kirchenaustritte sich erheblich verringert habe, sei zugleich die Zahl der Wiedereintritte in etwa derselben Größenordnung gewachsen.

Zugleich mahnte Lehmann, es dürfe bei dieser wieder erwachenden Religiosität nicht bei frommen Stimmungen bleiben, die rasch wieder verfliegen, wenn sich der Ernst des Alltags melde. Zudem bestehe immer die Gefahr, dass sich auf dieser Suche nach Gewissheiten "allerhand fundamentalistische Haltungen einnisten", warnte Lehmann.

Die christlichen Kirchen wüssten, dass die Rückkehr der Religiosität nicht von selbst in die Kirchen hineinführe, sagte der Bischof. Deshalb müsse es bei aller Religionsfreiheit und Toleranz auch eine "Unterscheidung der Geister geben, was einen echten Wettbewerb friedlicher Art" durchaus einschließe. Dabei gebe es zu einem "vielfachen Zusammenwirken der Christen in der Ökumene" keine Alternative. "Gemeinsam sind wir stärker", betonte Lehmann. Das schließe eine Betonung des eigenen Profils zwar nicht aus, sei aber auch nicht ohne Gefahren.
37 READERS ONLINE
INDEX
RSS Feed
back to the first page
printer-friendly
CARDINALS
in alphabetical order
by country
Roman Curia
under 80
over 80
deceased
ARTICLES
last postings
most read articles
all articles
CONTACT
send us relevant texts
SEARCH