Karl Cardinal Lehmann Karl Cardinal Lehmann
Function:
Bishop of Mainz, Germany
Title:
Cardinal Priest of San Leone I
Birthdate:
May 16, 1936
Country:
Germany
Elevated:
Feb 21, 2001
More information:
www.catholic-hierarchy.org
Send a text about this cardinal »
View all articles about this cardinal »
German Kardinal Lehmann will Ökumenischen Kirchentag
Sept 30, 2005
Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Karl Lehmann, hat sich für weitere Ökumenischen Kirchentage eingesetzt.

(N24.de, Netzeitung, 28. Mai 2005) Er habe den ersten Ökumenischen Kirchentag 2003 in Berlin als "große Bereicherung" für seine Kirche empfunden. Niemand würde verstehen, wenn auf diese Veranstaltung keine weiteren folgten, sagte der Mainzer Kardinal am Freitagabend auf dem 30. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Hannover.

Zuvor hatten auf dem Kirchentag bereits die beiden Präsidenten der evangelischen und der katholischen Laienorganisationen ihre Zuversicht bekundet, dass in München im Jahr 2010 das nächste gemeinsame ökumenische Treffen stattfinden werde. Die erforderliche offizielle Einladung der katholischen und der evangelischen Landeskirchen an den Zentralrat der Katholiken (ZdK) und den Deutschen Evangelischen Kirchentag (DEKT) gab es bislang allerdings noch nicht.

Lehmann sagte, er sei ebenfalls zuversichtlich, dass es beiden Seiten gelingen werde, das geplante Treffen 2010 in der bayerischen Landeshauptstadt umzusetzen. Die Ökumene werde auf dem Weg nach München weitere Fortschritte machen. "Ich denke, dass wir bis dahin weiter zusammengewachsen sein werden", sagte der ranghöchste Vertreter der katholischen Kirche in Deutschland.

Huber wirbt für gemeinsames Abendmahl

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Bischof Wolfgang Huber, warb indes für Ausdauer auf dem langen Weg zum gemeinsamen Abendmahl von Katholiken und Protestanten. In einem gemeinsamen Gottesdienst feierten EKD und die Alt-Katholische Kirche am Samstag in Hannover das 20-jährige Bestehen ihrer gegenseitigen Einladung zu Eucharistie und Abendmahl.

Die evangelische Kirche sähe auch ihre Einladung an die römisch-katholische und orthodoxe Kirche "gern schon heute erwidert", sagte Huber in seiner Predigt. Huber hielt den Gottesdienst beim evangelischen Kirchentag gemeinsam mit dem Bischof der rund 25.000 Alt-Katholiken in Deutschland, Joachim Vobbe.

Huber sagte in der Herrenhäuser Kirche laut der Nachrichtenagentur epd, beide Kirchen stimmten darin überein, dass "Christus der Einladende zum Abendmahl" sei, "nicht die Kirchen und ihre Geistlichen". Darum habe man vor 20 Jahren entschieden, dass Getaufte der jeweils anderen Kirche nicht vom "Tisch des Herrn" zurückgewiesen werden könnten.
36 READERS ONLINE
INDEX
RSS Feed
back to the first page
printer-friendly
CARDINALS
in alphabetical order
by country
Roman Curia
under 80
over 80
deceased
ARTICLES
last postings
most read articles
all articles
CONTACT
send us relevant texts
SEARCH