Péter Cardinal Erdõ Péter Cardinal Erdõ
Function:
Archbishop of Esztergom-Budapest, Hungary
Title:
Cardinal Priest of St Balbina
Birthdate:
Jun 25, 1952
Country:
Hungary
Elevated:
Oct 21, 2003
More information:
www.catholic-hierarchy.org
Send a text about this cardinal »
View all articles about this cardinal »
German "Der Gottesbezug allein reicht nicht"
Feb 02, 2007
Deutschland hat die EU-Ratspräsidentschaft inne – Angela Merkel hat auf Ihre Agenda die europäische Verfassung gesetzt.

(Radio Vatikan, 01.02.07) Sie will, dass in den sechs Monaten ihrer Führung zumindest geklärt wird, wie’s weiter geht, nachdem Frankreich und Holland den Verfassungsvertrag abgelehnt hatten. Viele Christen erhoffen sich, dass mit diesem neuen Anlauf vielleicht auch der explizite Gottesbezug gerettet werden könnte. Er fehlte in dem Entwurf, ganz allgemein ist nur von religiösen Traditionen die Rede. Kardinal Peter Erdö ist Erzbischof Esztergom-Budapest und seit vergangenem Jahr auch Präsident des Rates der Europäischen Bischofskonferenzen. Kardinal Erdö ist vorsichtig und glaubt nicht, dass der Gottesbezug allein entscheidend ist:

„Wichtig ist, dass die Verfassung nicht feindlich gegenüber der christlichen Identität eingestellt ist, und dass sie nicht gegen die Werte ist, die wir für fundamental halten aufgrund unseres Glaubens. Im bisherigen Text gab es ja bereits sehr positive Elemente, aber es kommt letztlich darauf an, diese positiven Prinzipien auch umzusetzen. In den verschiedenen Ländern Europas gibt es verschiedene Auffassungen über den Geltungsanspruch rechtlicher Regelungen.“

Ein Beispiel: Der solidarische Umgang der Mitgliedsstaaten untereinander. Kardinal Erdö sieht da Mängel gerade aus der Perspektive der neuen EU-Mitglieder in Osteuropa.

„Die neuen Mitgliedstaaten sind enttäuscht, weil sie sich nicht gleichberechtigt behandelt fühlen. Das ist natürlich nicht die Schuld der EU an sich, sondern hängt - gerade mit dem Blick auf die internationale Konkurrenz – mit der Schwäche dieser Volkswirtschaften nach dem Fall des Kommunismus zusammen. Vor allem der Privatsektor ist sehr schwach.“
37 READERS ONLINE
INDEX
RSS Feed
back to the first page
printer-friendly
CARDINALS
in alphabetical order
by country
Roman Curia
under 80
over 80
deceased
ARTICLES
last postings
most read articles
all articles
CONTACT
send us relevant texts
SEARCH